Clicky

Crossfire Designs
Zurück zur Hauptseite
Sprache wechseln
Eine Email senden Über diese Site
Webdesign
Sourcecode
SoundLib 3
SoundLib 2
GX2
GrafX 1.4c
SoundLib 1.2
UnZip
MODs
TP Patches
Software
Art
Artikel
Links
Bildergalerie
Foren

SoundLib3 beta 2
Release notes | Documentation | Read License | Buying

Über SoundLib3

SoundLib3 ist eine objektorientierte Bibliothek für Sound- und Musikwiedergabe und deren Abmischen innerhalb von Programmen. Ziel ist Simplicity, ohne aber dem Benutzer Zugriff auf erweiterte Funktionen zu verwehren. Dadurch ist eine einfache Einarbeitung gegeben, das Library kann schnell produktiv zum Einsatz kommen und spart dort Zeit -- und damit Kosten!
Zur Zielgruppe gehören Spieleentwicklungen, aber genauso Programme, die Musikwiedergabe, oder aber die Möglichkeit der Wiedergabe mehrerer Sounds gleichzeitig benötigen. Ferner ist SoundLib dazu geeignet, verschiedene Formate nach WAVe und Mehrkanalformate untereinander zu konvertieren.

Targets: Win32 (Delphi, Lazarus, MSVC++)


Features:
  • Einfach erlernbares objektorientiertes Interface (OOP)
  • Spielt WAV, OGG, FLAC MOD/NST/WOW, S3M und XM files
  • Ausgabe: DirectX, WaveOut, OpenAL (nicht diese beta)
  • 3D-Positionierung von Soundquellen, Doppler-Effekt
  • User-Streams und User-Samples möglich
  • Switching von Interface, Soundkarte und Wiedergabeformat on-the-fly
  • Schneller 32-Bit-Mixer, theoretisch unlimitierte Kanäle
  • Ausgabe mit 8, 16 und 24 Bits möglich
  • Ausgabeformate: Mono, Stereo, Surround (Dolby Pro Logic [II] compatible), Mehrkanal (5.1 bis 7.1)
  • Automatische Frequenzumrechnung (Interpolation, Volume ramping)
  • Pitch control, Looping
  • Umfangreiche XML-basierte Hilfe
Neues gegenüber beta 1:
  • FLAC-Support
  • Zugriff auf Mixer- und Ausgabedaten
  • Zugriff auf Sound Channel Maps
  • Audio streaming von Benutzerapplikationen aus
  • Starke Verbesserungen auf der Seite von C++ (Typensichere Variablen, Demos)
  • Null-Ausgabe ohne Soundkarte jetzt auch Mehrkanalfähig (für Diskwriter)
  • Überarbeitete Funktionen und Klassen für besseres Verständnis
  • Wiedergabeverbesserungen unter Windows Vista
  • Größe der DLL durch Aufräumarbeiten drastisch reduziert (< 90K vs. 180K)
  • Viele Verbesserungen an Code und Anleitung
  • Mehr Beispielprogramme
Neues gegenüber SoundLib2.5:
  • 3D-Soundpositionierung
  • XML-Hilfedatei
  • Support von C++
  • FLAC- und OGG-Support
  • Mehrkanal-Wiedergabe und Verarbeiten von Mehrkanal-Dateien (OGG, FLAC, WAV)
  • Mehrkanal-Wiedergabe (statt nur Stereo) von MOD-Files (MOD/WOW/NST, S3M, XM)
  • Stark überarbeitetes Klassenmodell, einfachere Initialisierung
  • Mehrkanal-Samples
  • Kubische Interpolation
  • Neues Buffersystem für störungsfreie Wiedergabe
  • Viele Bugfixes und Verbesserungen (die am meisten getestete SoundLib-Version überhaupt!)
Minimale Voraussetzungen:
  • Windows 95
  • DirectSound 8 oder WaveOut (praktisch jede Windows-Version)
  • Prozessor mit 500 MHz (unter Berücksichtigung der restlichen Softwarefunktionalität)
  • Soundkarte mit 16-bittiger Wiedergabe (selbst Soundblaster 16 funktioniert)
  • Delphi 5, Lazarus (Free Pascal) oder Microsoft Visual C++ 6+ (andere möglich, aber nicht getestet)
Als Extra-Download gibt es einen experimentellen MOD-Player. Er wird demnächst als echtes Plugin verfügbar sein und spielt diese Formate: MOD, S3M, XM, IT, BRT, MT2, IMF, DMF, STM, 669, OKT, MTM, WOW, MID, MIDI, RMI.

download/sourcecode/sl3.rar SoundLib 3 (1.81 M)
download/sourcecode/libbrt.rar Experimenteller MOD-Player (libbrt) (520 K)

Eine Email senden Über diese Site